Hacker greifen nicht nur Unternehmen an, auch Privatpersonen geraten zunehmend ins Visier der Kriminellen. Verbraucher können sich mit dem Inter CyberGuard schützen. ©
  • Von Redaktion
  • 28.08.2018 um 02:45, aktualisiert am 21.10.2019 um 09:18
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:50 Min
WERBUNG

Ob Fake-Shops, mit Viren versetzte E-Mails oder Cybermobbing in den sozialen Netzwerken – es gibt im Netz viele Gefahrenquellen. Gegen die Folgen können sich Privatpersonen über den Inter CyberGuard schon ab 99 Euro im Jahr absichern.

Doch nicht nur diese professionellen Betrügereien im Internet stellen für den Nutzer heutzutage ein Problem dar. Ebenso großen Schaden, wenngleich eher psychisch, können andere Nutzer anrichten, etwa durch Cybermobbing. In Chats, Foren oder per E-Mail, in sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram oder per Video auf Youtube können unschöne Inhalte verteilt werden. Die Opfer benötigen dann neben einer juristischen Beratung nicht selten auch psychologische Betreuung. „Dieser Aspekt war uns bei unserem Produkt wichtig. Sodass wir hier Unterstützung anbieten und selbstverständlich die rufschädigenden Inhalte löschen lassen“, erklärt Schillinger. Mit diesem Servicepaket geht Inter CyberGuard weit über einen klassischen Versicherungsschutz hinaus.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort